Warum braucht es Aktivismus für das Recht auf Abtreibung?

Ein Radiobeitrag von der Kritischen Medizin München

Am 12.03.2021 waren wir zu Gast bei Radio80K München. Im Rahmen des internationalen Frauenkampftages am 08.03.2021 schaltete Radio80K in der Woche vom 08. bis 14. März verschiedenste Beiträge zu feministischen Themen. In diesem Kontext erarbeiteten wir eine Stunde über das Recht auf Abtreibung, den aktuellen Stand in Deutschland und gingen dabei der Frage nach, weshalb es weiterhin Aktivismus und politischen Wandel in diesem Bereich bedarf. Dabei führten wir Interviews mit Elisa von den Medical Students for Choice aus Berlin, sowie mit Irmi Jaud, einer Beraterin von ProFamilia. Der Radiobeitrag ist im Folgenden verlinkt. Wir freuen uns über Feedback und Kommentare. 

Kritische Medizin München © 2021

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x